Unsere Leistungen

Was wir für Sie tun können

Das Aufgabenfeld als Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Audiologe und Neurootologe ist sehr vielfältig: Drei der fünf klassischen Sinne – Hören, Riechen, Schmecken – sowie der Gleichgewichtssinn gehören zum Fachgebiet. Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner bei Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen in diesem Gebiet.

 

Aus unserem Leistungsspektrum:

  • Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Erkrankungen im HNO-Bereich
  • Behandlung akuter und chronischer Nasennebenhöhlenerkrankungen
  • Hörtests (transitorisch evozierte ­otoakustische Emissionen (TEOAE), Hirnstammaudiometrie (BERA), Tonschwellenaudiogramme, Sprachaudiogramme)
  • Messung bei Neugeborenen –  Hörscreening (objektive Hörprüfung)
  • Objektive Hörprüfung bei Kindern (OAE)
  • Verordnung und Überprüfung von Hörgeräten
  • Schwindeldiagnostik mittels Computernystagmographie (CNG)
  • Allergie-Tests
  • Hyposensibilisierung
  • Endoskopien von Rachen, Kehlkopf, Nase und Ohren
  • Hörsturz- und Tinnitustherapie
  • Standardimpfungen
  • Hausbesuche
  • Hausbesuche in Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen

Individuelle Gesundheitsleistungen:

 

Diese Wahlleistungen bedeuten mehr Sicherheit und ­gesteigertes Wohlbefinden für diejenigen, die mehr für Ihre Gesundheit tun wollen. Sie können sicher sein, dass wir Ihnen nur solche Leistungen empfehlen, von deren Wirksamkeit wir selbst ­überzeugt sind und die wir in Ihrem Fall für sinnvoll halten. Die Kosten für diese „Individuellen Gesundheitsleistungen“ klären wir selbstverständlich vor der Behandlung mit Ihnen ab.

HNO-Vorsorge

Um Ihre Lebensqualität und den Genuss zu ­erhalten, ­sollten Sie Ihre Sinnesorgane regelmäßig unter­suchen lassen! Nutzen Sie daher unseren HNO-GesundheitsCheck, denn je früher wir Erkrankungen (Krebs, Hör­störungen u.a.) erkennen, desto besser können wir Ihnen helfen.

Krebsvorsorge

Die wichtigsten Risikofaktoren für Krebserkrankungen im HNO-Bereich sind die familiäre Häufung von Tumoren, Rauchen und Alkohol. Wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören, ist die Krebsvorsorge für Sie besonders zu empfehlen!

Infusionstherapie zur Behandlung von Hörsturz, Tinnitus und Schwindel

Tinnitus gilt nicht als Krankheit, sondern als Symptom. Je schneller auf die Ohrgeräusche reagiert wird, desto besser sind die Chancen einer Heilung. Infusionen in den Blutkreislauf mit durchblutungsfördernden Medi­kamenten bringen Hilfe.